Jupiter

Zusatzinformationen zum Jupiter

Der Gigant

Jupiter ist mit Abstand der grösste Planet des Sonnensystems. Sein “Markenzeichen” sind der Grosse Rote Fleck (GRF), ein Jahrhunderte alter riesiger Wirbelsturm, und die im Teleskop gut sichtbaren Wolkenbänder. Im Unterschied zu den vier inneren festen Planeten ist Jupiter eine gigantische Gaskugel aus Wasserstoff und Helium in dessen tiefen Inneren sich vermutlich ein kleiner fester Kern befindet. Riesenplaneten, wie der Jupiter, funktionieren wie “Staubsauger”, da sie mit ihrer gewaltigen Anziehungskraft das Sonnensystem von Asteroiden und Kometen “säubern”.

Aussehen

Bild NASA/Wikipedia: Aufnahme der Sonde Juno bei der Annäherung an den Jupiter

Die turbulente Atmosphäre erscheint in den Aufnahmen der vielen Sonden, die in bereits umrundet haben, noch spektakulärer als in den erdgebundenen Teleskopen. Um den GRF herum erreichen die Winde bis zu 600 km/h. (Die stärksten auf der Erde gemessenen Winde erreichten bis 408 km/h, was 300 km/h über der Orkanstärke liegt.) Was diese Stürme antreibt, ist allerdings noch ungeklärt. Man wird erst mit weiteren Sonden in den kommenden Jahrzehnten erfahren, was die 50 km dicke Wolkenschicht derart in Aufruhr bringt. Ebenso unbekannt ist, was den Grossen Roten Fleck rot erscheinen lässt.

Fragen

  1.  Wie viele Erden hätten im Jupiter Platz?
  2. Wie gross ist der prozentuale Anteil der Jupitermasse bezüglich der Gesamtmasse aller (bekannten) Planeten?
  3. Wieviele Monde besitzt der Jupiter?
  4. Welche Rolle spielte der Jupiter und seine Monde bei der Untermauerung des in der Renaissance entstandenen heliozentrischen Weltbildes?
  5. Mit welchem Material sind drei der “galileischen Monde” bedeckt?